img_20161026_155251054

Puzzle-Methode für die Gruppenbildung und Erfahrungsaustausch

puzzle methode kennenlernen

Neulich habe ich ein schönes Kinderpuzzle gefunden…

Und ich habe es gleich eingesetzt als Methode für den Start:

So geht’s:
Puzzleteile verdeckt auf den Boden legen und jeden TN eins wählen lassen. Dann begeben sich die TN auf die Suche nach dem zweiten Stück und finden sich so paarweise.
Nun tauschen Sie sich aus und finden ein Schlagwort zum Tag, das mit “Ihrem” Buchstaben anfängt.

Für diese Phase:
Man kann diese Methode prima für den Start einsetzen, wenn sich die TN noch nicht kennen.
Es eignet sich aber auch, wenn die TN sich schon kennen und in Zufallsgruppen sich zu einem Thema/Fragestellung austauschen sollen.
Auch als Wiederholung oder sogar Feedback funktioniert es: die beiden TN, die sich durch die Puzzleteile gefunden haben überlegen sich zu “ihrem” Buchstaben ein Schlagwort aus dem Workshop und erklären es kurz.

Oder sie finden ein Wort als Feedback und erklären es mit einem Satz.

Es sind aber auch noch ganz viele andere Vorgehensweisen vorstellbar.. was fällt dir ein? Wie würdest du das Puzzle einsetzen?